Matcha vs. gemahlener Sencha Teil 1: Warm und pur

Es geht los: Matcha und gemahlener Sencha steigen in den Ring und werden jetzt über mehrere Runden gegeneinander antreten. Doch bevor die abgefahrenen Sachen mit Grünteepulver kommen, hier erst einmal der Basisvergleich. Pur. Warm. In der Matchaschale mit Bambusbesen aufgeschlagen. Lasst die Spiele beginnen!

20160602_SenchaVsMatcha3
Organic Uji Powdered Sencha links, Organic Kirishima Matcha rechts
20160602_SenchaVsMatcha1
Pulververgleich: links Sencha, rechts Matcha

Schon beim Öffnen strömt mir aus beiden Packungen schön intensiver Grünteegeruch entgegen. Beide riechen angenehm frisch und sehen auch auf dem weißen Papier so richtig hübsch satt grün aus. Aber hier ist schon ein erster Unterschied in der Farbe zu erkennen: der Sencha ist einen Tick gelblicher als der Matcha, welcher ein etwas dunkleres Grün zur Schau trägt.

Zum Vergleich der beiden gab ich etwa 3 Bambuslöffelchen (kratzte sich etwas schwer vom Papier ab) in meine (viel zu) große Matchaschale und schlug beide Pulversorten nacheinander mit 100 ml 60°C warmen Wasser mit dem Bambusbesen auf. Matchaaufschlagen gehört jetzt nicht wirklich zu meinen Stärken, weswegen ich es einfach nicht schaffte schönen gleichmäßigen Schaum zu schlagen. Was mir aber auffiel war, dass der Sencha sich um einiges besser aufschlagen ließ als der Matcha. Und auch hier setzt sich der farbliche Unterschied fort: eher gelbgrüner Schaum beim Sencha und eher blassgrüner Schaum beim Matcha.

20160602_SenchaVsMatcha4Sencha
Aufgeschlagener Sencha
20160602_SenchaVsMatcha4Matcha
Aufgeschlagener Matcha

Doch jetzt die alles entscheidende Frage: Welcher von den beiden schmeckt denn nun besser? Tja, das ist wirklich schwer zu sagen. Dass die beiden sich geschmacklich unterscheiden ist schnell klar. Doch tatsächlich schmeckt der Sencha einfach nur anders. Nicht schlechter. Nicht besser. Anders. Beide Tees haben in dieser Zubereitung ihren eigenen, aber in beiden Fällen sehr ausgewogenen Geschmack. Keine gefürchtete Bitterkeit, kein unangenehmer Belag auf der Zunge. Einfach nur lecker. Was den Sencha jedoch schnell vom Matcha unterscheidet, ist die leicht säuerliche Note. Aber wie schon gesagt, ich empfinde das nicht als Nachteil des Senchas.

20160602_SenchaVsMatcha5
Aufgüsse im Vergleich: links Sencha, rechts Matcha

In diesem Sinne endet die erste Runde mit einem Unentschieden.

Matcha 1 : 1 Sencha

 

Auf einen Blick:

Organic Uji Powdered Sencha
Herkunftsort: Ujitawara, Kyoto, Japan
Erntezeitpunkt: ?
Kultivar: ?
Typ: gemahlener Sencha
Bio-Zertifikat: ja (JAS & USDA)
Preis (€/1oog): 14,76 €

Organic Kirishima Matcha
Herkunftsort: Kirishima, Kagoshima, Japan
Erntezeitpunkt: Mai 2015
Kultivar: Okumidori
Typ: Matcha
Bio-Zertifikat: ja (JAS)
Preis (€/50g): 18,04 €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s