Erdbeercheesecake (NY Strawberry Cheesecake)

Nachdem es beim Marktstand des Vertrauens einfach keinen Rhabarber mehr gab (und das früh um 10 schon!) und ich hier sowieso schon zwei leckere Rhabarberkuchen vorgestellt hatte, wurde es Zeit einer weiteren saisonalen Frucht Anerkennung zu schenken: die Erdbeere. 20150523_StrawberryCheesecake1

Zum Glück hatte der Markstand des Vertrauens noch genug Erdbeeren, sodass ganz schnell beschlossen wurde, dieses Mal gibt es einen Cheesecake mit Erdbeersoße. Denn Cheesecake ist super, Erdbeeren sind super, wie kann da nichts Tolles draus werden?

Da der Monsieur und ich ziemliche Käse/Quarkkuchen/Cheesecakeliebhaber sind, habe ich begonnen, die unterschiedlichsten Varianten davon zu backen. Zum einen, um natürlich besonders viele Kuchen dieser Art essen zu können, zum anderen aber auch, um Unterschiede feststellen zu können, die eine Typologie begünstigen könnten. (Ja, da freut sich die Linguistin in mir: Lasst uns kategorisieren und Typologien aufstellen!) Der Grund für diese Typologiesache ist aber durchaus aus der Praxis heraus entstanden: Oft kommen auch Gäste aus den unterschiedlichsten Ländern zum Kuchenessen und auf Englisch wird ein Quark- oder Käsekuchen ganz schnell zum Cheesecake. Dabei wird der im Englischen als Cheesecake bezeichnete Kuchen oft ganz anders zubereitet als ein Quarkkuchen oder ein Käsekuchen. Kurzum, was als Übersetzungsäquivalent verwendet wird, bereitet Probleme beim Erklären lokaler Varianten ähnlicher Kuchen. Zu diesem Thema sollte ich vielleicht mal einen extra Beitrag verfassen, denn ich scheine mich hier ein bisschen zu verrennen. Naja, auf jeden Fall handelt es sich hier um einen Cheesecake, nicht um einen Käsekuchen.20150523_StrawberryCheesecake2 Das Rezept habe ich aus dem Goldenen Backbuch von GU, eines meiner ersten Backbücher, das ich fast komplett durchgebacken habe. Ja, so viele Kuchen, wie ich daraus schon nachgebacken habe! Zwar ist das Rezept in dem Buch für einen Cheesecake mit Himbeersauce, aber es ist jetzt auch nicht allzu schwer, die Himbeeren mit Erdbeeren zu ersetzen. Der Kuchen an sich bleibt ja dadurch gleich. Und er ist wirklich sehr sehr sehr sehr mjammjammjam. 20150523_StrawberryCheesecake3Hier das (von mir leicht modifizierte) Rezept für eine 28er Springform:

200g Vollkornkekse
75g weiche Butter
10g Vanillezucker600g Frischkäse
200g Crème fraîche
100g Zucker
2 Vanilleschoten
Schale einer halben Bio-Orange (es gab einfach keine Bio-Zitronen mehr!)
4 Eier
1 EL Speisestärke

500g Erdbeeren
2 EL Zucker

  1. Für den Boden die Kekse zerkrümeln und mit dem Vanillezucker und der Butter vermischen. Dann in die gefettete Kuchenform drücken und mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Ofen auf 150°C vorheizen.
  3. Frischkäse, Crème fraîche, Zucker, Mark der Vanilleschoten, Orangenschalen und Eier zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
  4. Frischkäsecreme auf den Keksboden geben und für eine Stunde bei 150°C backen.
  5. Für die Erdbeersauce die Erdbeeren waschen, putzen, klein schneiden und zusammen mit dem Zucker pürieren.
  6. Fertig.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s