Jinxuan Oolong Teegelee (Tea Jelly 茶凍)

Da ich für den Jinxuan Oolong meine größte Yixingkanne verwendet hatte, aber alleine gar nicht so viel Tee trinken konnte und außerdem das Wetter so schön war, entschied mich mich einen ganz leichten und dennoch leckeren Snack aus Tee zu machen: 茶凍 (chá dòng) tea jelly oder Teegelee. Im Deutschen finde ich die Bezeichnung Teegelee allerdings etwas irreführend, da dam denken könnte es handelt sich um einen Brotaufstrich. Tatsächlich geht dieser Snack hier aber eher in Richtung Götterspeise oder Wackelpudding.

Jinxuan Aufgüsse 1-4
Jinxuan Aufgüsse 1-4 zusammen gemischt

Dafür braucht man nur 3 Zutaten, nämlich:

500 ml Tee (in diesem Fall Jinxuan Oolong)
1 Packung Agartine (Gelantine dürfte auch gehen, ergibt aber eine leicht andere Konsistenz)
2-3 EL Zucker

Agartine und Zucker in Tee auflösen
Agartine und Zucker in Tee auflösen

Als erstes wird as Agartine und der Zucker im Tee aufgelöst und unter Rühren zum Kochen gebracht. Das Ganze dann etwa 2 Minuten köcheln lassen und dann einfach in Schälchen füllen.

Zum Kochen bringen
Zum Kochen bringen

Ich hab einfach mal einige meiner Teeschälchen verwendet und außerdem noch zwei etwas größere Gläser. Jetzt muss das Teegelee nur noch auskühlen und fest werden. Mit Agartine geht das sogar schon bei Zimmertemperatur. Nach etwa einer halben Stunde war das Teegelee in den Teeschälchen schon fest. Ich habe es dann aber trotzdem noch für mehrere Stunden in den Kühlschrank gestellt.

In Schälchen füllen
In Schälchen füllen

Das fertige Gelee kann dann direkt aus dem Schälchen gelöffelt, gezutscht oder gebissen werden oder aber auf ein Tellerchen gestürzt werden.

nach 2 Stunden Kühlzeit
nach 2 Stunden Kühlzeit

Durch die leichte Süße kommt der Teegeschmack noch etwas besser zum Vorschein und ist gerade gut gekühlt ein superleichter erfrischender Sommersnack. Das war bisher mein erster Versuch selbst Teegelee zu machen, aber da das so gut funktioniert hat, werde ich das auf jeden Fall noch mit anderen Teesorten probieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s